Hallo Ihr Lieben

So, das ist also der erste Beitrag in unserem neuen Blog – irgendwie ganz schön spannend, finde ich.

Worüber schreibe ich denn jetzt in den nächsten Wochen? Was könnte euch interessieren?

Natürlich soll dieser Blog Spaß machen und das nicht nur mir. Deshalb werde ich hier zwar auch erweiterte Infos über unsere Produkte geben (kann ja durchaus hilfreich sein), aber vor allem möchte ich, daß wir uns besser kennenlernen! 🙂

So ein Onlineshop hat ja irgendwie nur wenig Kontakt zu seinen Kunden und das finde ich manchmal schade. Und selbst wenn ihr „nur“ bei uns vorbeischaut, weil ihr gerade ein neues Päckchen Schnuller braucht, so wäre es doch vielleicht ganz nett, zu wissen, mit wem man ihr es da eigentlich zu tun habt. Zu sehen, daß sich hinter diesem merkwürdigen Namen Babysutten ganz normale Menschen befinden.

Apropos: Wißt ihr eigentlich, was Babysutten heißt?

Ein „sutt“ ist das dänische Wort für einen Schnuller und „sutten“ ist dann „der Schnuller“. Eigentlich ganz logisch, oder? 😉

Babysutten gibt es jetzt schon seit 9 Jahren. Angefangen hat alles in Dänemark, genauergesagt in Varde, im schönen Südwesten Jütlands, nahe der Nordseeküste. Vielleicht waren einige von euch schon mal im Urlaub hier? Nach dem dänischen Shop kam schnell der schwedische hinzu und dann schließlich auch der deutsche, Babysutten.de. Ja, man kann sagen, daß wir ganz schön gewachsen sind in relativ kurzer Zeit.

Unsere Produktpalette hat sich auch immer mehr erweitert und neben Schnullern mit Namen haben wir jede Menge Babygeschenke mit Namen im Programm. Die Stofftiere mit Namen haben erst vor kurzem Zuwachs bekommen und unsere Schmusetücher frischen wir sowieso immer mal wieder auf, damit es nie langweilig wird, in unserem Shop herumzustöbern.

Die „Klassiker“ werden dabei aber natürlich nicht vergessen und wir bemühen uns, Kundenwünsche zu erfüllen, soweit es eben geht. Da kann es dann schon mal sein, daß wir ein neues Produkt in unser Angebot aufnehmen, weil ein Kunde es irgendwo anders gesehen hat und gern mit Namen bestickt haben möchte.

Oder weil ein Kunde findet, ein bestimmtes Tier fehlt uns im Angebot von Schmusetüchern oder Stofftieren. 😉

Anfangs wurden die Schnuller nicht von uns graviert und die Bestickung ebenfalls außer Haus erledigt. Aber wir wollten unseren Kunden gern kürzere Lieferzeiten bieten und in der Lage sein, auch kurzfristige Wünsche zu erfüllen. Deshalb also haben wir jetzt alles im Haus und machen alles selbst. Ist doch eine gute Idee, oder?

So, für heute soll’s genug sein – ihr habt ja bestimmt auch noch was anderes zu tun. 🙂

Bis zum nächsten Mal, eure Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.